Sonntag, 27. Januar 2013

14.01.2013 - Ein Treffen für Schneefalter


Aufgrund des plötzlich eintretenden Schneefalls waren viele unserer Turmfalter leider nicht in der Lage zu unserem Treffen zu kommen. Trotzdem fanden sich ein paar mutige "Schneefalter" zu einer kleinen überschaubaren Runde im Förderturm ein. Danke noch einmal an unseren Turmwärter, der den Raum für uns schon vorher eingeheizt hatte.
Mit einem heißen Tee machten wir uns nach ausgiebigen Geplauder an die ausgewählte Faltung.
Diesmal hatte es uns der Kalender-"Würfel" aus Nick Robinsons "A4-Rhombic-Unit" angetan. Ob mit vorgedrucktem Papier oder ausgedienten Flyern, am Ende waren alle stolz auf ihr fertiges Exemplar. Hier der Link zu den Diagrammen und Vordrucken.
Zum Schluß versuchten wir noch das dreibeinige Schwein von Paul Jackson zu falten und erhielten dabei die ertaunlichsten Rassetiere: Vom Trüffel-, Hängebauchschwein oder "Alte Rückzüchtung" mit weniger Rippen, war alles dabei. Leider war kein Fotoapparat vorhanden, so dass wir euch davon jetzt nur erzählen können. Auch stellten wir noch Spekulation dazu an, warum das arme Tier nur drei Beine hat, aber dieses nur so am Rande.

Nebenbei haben wir uns noch die Themen für die kommenden Treffen überlegt. Im Februar falten wir Schmetterlinge für den Origamistand auf der Creativa und evtl. Masken oder lustige Kopfbedeckungen für den darauf folgenden Rosenmontag. Der März soll dann unter dem Motto "Frühlingserwachen" stehen, mit besonderem Augenmerk auf Blütenfaltungen. Und die Überschrift für den Stammtisch im April könnte lauten: "Guck mal, das hab´ ich gemacht!", so das jeder mal dazu kommt, seine Lieblingsfaltung vorzustellen. Das können auch gerne Faltungen von vorangegangenen Stammtischen sein.

Bis dahin ein fröhliches Falten!

Kommentare:

  1. Oh danke, Pamela, für Deine nette Einladung zu Anfang Februar. Tja, es war, wie Du schreibst. Der Winter mit seinem Schneetreiben hatte mich am Wickel, so dass ich im Januar nicht am Stammtischtreff der Turmfalter teilnehmen konnte. Doch heute macht sich der Schnee vom Acker und taut davon. Freu' mich auf das nächste Faltertreffen, mit im Gepäck, Diagramme, aus denen Schmetterlinge sich entfalten (können).
    Allen Faltern vom Sonntagsrest alles Gute.
    Liebe Grüße,
    uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, der erste Kommentar. Danke Uwe, ich freue mich auch schon auf den kommenden Montag.

      Löschen